Bad Oberdorf

Bad Oberdorf, ein malerisches Dorf bei Hindelang unterhalb der Passstraße zum Oberjoch, war dank seiner nebelarmen Lage schon früh ein begehrter Luftkurort, der seinen Charme bewahrt.

Blick vom Balkon zum Iseler
Blick vom Balkon zum Iseler

Fürs Leben ist hier gesorgt: Bäckerei, Metzgerei, Käserei, Lebensmittel, Obst, Gemüse, Zeitschriften, Sparkasse, Friseur, Kleidung, Cafés, Restaurants u.v.m. Und was es hier nicht gibt, erreichen Sie in wenigen Minuten zu Fuß im nahen Hindelang.

Das Dorf birgt Schätze: Die alte Hammerschmiede (historische Waffenschmiede), die prächtige gotische Ausstattung der Kirche mit dem lebensgroßen Palmesel, der alljährlich bei der Palmprozession nach Hindelang gezogen wird, eine Schaukäserei, schindelgedeckte Häuser, bunte Bauerngärten u.v.m.

An der Ostrach ein beheiztes Natur-Schwimmbad, Kneippanlagen, eine Gondelbahn aufs Imberger Horn mit einer kilometerlangen Rodelbahn im Winter und zahlreichen Wanderwegen im Sommer, ein Mountainbike-Park und das modern ausgebaute Skigebiet am Oberjoch, von dem Sie fast bis zu unserer Ferienwohnung abfahren können.

Das Ostrachtal mit seinen Nebentälern führt tief in die Allgäuer Alpen hinein, ideal also für Aktivitäten zu jeder Jahreszeit. Die Haltestelle der Regionalbusse, die Sie zu den Ausgangspunkten Ihrer Vorhaben bringen, ist nur 2 Minuten entfernt.


Doch warum viel erklären? Kommen Sie, überzeugen Sie sich!

Wie erreichen Sie Bad Oberdorf?

- Mit dem PKW auf der A7 über Kempten nach Waltenhofen, dann auf der B19 Richtung Oberstdorf. Bei Sonthofen verlassen Sie die Schnellstraße Richtung Hindelang. Am Ende der Ortsdurchfahrt beim Restaurant Schnitzelalm biegen Sie, bevor die Passstraße beginnt, rechts in die Hirschbergstraße ab und sind nach 100 Metern am Ziel.

- Die Bahnstation ist Sonthofen. Von dort mit Bus oder Taxi (etwa 8 km) nach Bad Oberdorf.